So starten Sie mit Erfolg in den neuen Job

Es ist so weit, Sie haben Ihre neue Stelle bekommen und nun stehen die ersten Tage an.

Vielen Menschen bereitet das Stress, denn man möchte sich besonders in der Anfangszeit von seiner besten Seite zeigen. Damit ihnen die ersten Tage leichter fallen haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengespielt mit denen Sie mit Erfolg und Leichtigkeit in den neuen Job starten.

1. Vorbereitung ist das A und O

Klären Sie im Voraus alle äußeren Bedingungen. Dazu zählt zum Beispiel, dass Sie im Vorfeld abklären wie die Einarbeitung abläuft. Fragen Sie auch nach Materialien um sich einzuarbeiten. Es ist auch von Vorteil zu wissen, ob Sie bestimmte Zugangsberechtigungen für Ihre Arbeit benötigen. Die Formalitäten sollten von Anfang an klar sein. Ebenso wichtig ist es über „Kleinigkeiten“ bescheid zu wissen wie zum Beispiel wo es Parkmöglichkeiten gibt.

2. Klären Sie Ihren Aufgabenbereich

Natürlich wissen Sie bei Positionsantritt was in Ihren Aufgabenbereich fällt. Allerdings schadet es nicht sich noch einmal über die Verantwortungen und Zuständigkeiten zu informieren. Oft überschneiden sich Arbeitsbereiche mit denen der Kollegen. Da hilft es genau zu wissen was Sie tun und was der Kollege tut. So laufen Sie auch nicht Gefahr Aufgaben zu vergessen oder unbewusst Projekte aus dem Bereich der Kollegen zu übernehmen.

3. Analysieren Sie die Ausgangssituation

Oft kommt es vor, dass man neuen Mitarbeitern ein Projekt übergibt, bei dem der Vorgänger oder die Kollegen nicht weitergekommen sind. Schließlich erhofft man sich genau das von neuen Mitarbeitern. Aus diesem Grund sollten Sie sich im Voraus einige kritische Fragen stellen: Was sind meine besonderen Stärken? Welche meiner Stärken sind für diese Aufgabe von Vorteil? Welche nützlichen Stärken bringt mein Team mit? Wie kommen wir zusammen am effizientesten ans Ziel? Welche Aufgabe hat welche Priorität?

4. Wer nicht fragt bleibt dumm!

Scheuen Sie nicht davor zurück Fragen zu stellen, wenn Sie unsicher sind wie eine Aufgabe gehandhabt wird. Es ist immer besser nachzufragen, als in Eigenregie zu handeln und dadurch eventuell sogar Fehler zu machen. Für den besseren Eindruck sollten Sie zuvor jedoch selbst nach einer Lösung suchen, etwa im Internet oder im internen Netzwerk.

5. Kritik annehmen und umsetzen

Fragen Sie ruhig Kollegen und Vorgesetzte nach Feedback. Selten läuft im neuen Job alles von Anfang an perfekt. Sie können sich jedoch nur verbessern, wenn Sie wissen was zu verbessern ist. Gerade zu Beginn ist das wichtig und zeigt, dass Sie sich verbessern wollen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Tipps weiterhelfen und wünschen viel Erfolg im neuen Job!

Auch Interessant: Stressmanagement am Arbeitsplatz